Wendeburg

Wendeburg

Der Kernort der Gemeinde Wendeburg liegt eingebettet im Grünen zwischen der Autobahn A2 im Norden und dem Mittellandkanal im Süden.
Das Ortsbild wird geprägt durch die aktive Landwirtschaft, aber auch durch die in der letzten Zeit entstandenen Neubaugebiete.
Im „Oberzentrum“ der Gemeinde haben sich die meisten Nahversorger niedergelassen.
Die Besonderheit durch die Dreiteilung Wendeburg, Wendezelle und Zweidorf bewirkt, dass eine Vielzahl von Vereinen und Institutionen zu finden ist.
Durch die Menschen, die sich hier einbringen, werden sowohl die traditionellen Strukturen erhalten, als auch immer wieder neue und innovative Ideen umgesetzt – so entsteht eine
lebendige, lebens- und liebenswerte Gemeinde.

Unsere Köpfe

Wir für Wendeburg

Cornelia Matthies

53 Jahre

Kommunalbeamtin

"Ich stehe für mehr Demokratie durch mehr Bürgerbeteiligung – „Denk Dein Dorf“.

Ich möchte mehr Miteinander in die dörfliche Gemeinschaft und Leben in die Begegnungsstätte bringen.

Ich fordere mehr Entlastungsmöglichkeiten für unsere Mitbürger, die gemeinschaftliche Aufgaben übernehmen.

Ich kämpfe für ein langfristiges Umgestaltungskonzept für unsere Friedhöfe, incl. Beleuchtung, Wegegestaltung, Anlegen der verschiedenen Flächen für die einzelnen Bestattungsformen. Friedhöfe sollen durch die Gestaltung und Aktionen auch zu einem Ort der Lebenden und der Erinnerungskultur werden.

Ich wünsche mir Förderung und Erhalt der kulturellen Vielfalt, denn das macht unser Leben
aus."

Oliver Wedekind

51 Jahre
Referatsleiter überörtliche Kommunalprüfung

"Ich setze mich für ein Gesamtkonzept der ärztlichen Versorgung (incl. Hausärzte- bzw. Fachärzteversorgung mit Blick auf mobile Dienste, Sanitätshaus, Physiotherapie und Ergotherapie) im Rahmen eines Medizinischen Versorgungszentrums (MVZ) ein.

Ich bin für eine Ausweisung von Bauplätzen durch Lückenschlussbebauung unter Erhalt des dörflichen Charakters.

Ich möchte eine Erweiterung der Hallenzeiten für mehr Sportmöglichkeiten.

Mir ist eine bedarfsgerechte Gestaltung der Spielplätze wichtig.

Ich unterstütze den Ausbau der Freizeitmöglichkeiten für Jugendliche."

Manfred Klonz

80 Jahre
Pensionär der Physikalisch Technischen Bundesanstallt

"Ich möchte mich im Ortsrat für die Integration der Migranten in das dörfliche Leben zur Vermeidung von Parallelgesellschaften einsetzen.

Mir ist der Ausbau der Fahrradwege innerhalb und außerhalb von Wendeburg wichtig.

Ich kämpfe für den Schutz der Schüler der Wendeburger Schulen vor Infektionen mit Covid-19 durch Luftfilteranlagen mit HEPA-Virenfiltern.

Ich unterstütze den Ausbau von Ladesäulen für E-Autos und E-Bikes im Ort.

Ich halte eine Geschwindigkeitsreduzierung auf der Ortseinfahrt der Landesstraße aus Sophiental für unabdingbar."

Ludwig Thiemann

72 Jahre
Rentner

"Ich initiiere eine Förderung des generationenübergreifenden Lernens durch Projekte wie
„Senior hilft Junior – Junior hilft Senior“.

Ich befürworte Projekte mit Schülern im Umweltschutz.
Ich stehe für die Erhaltung unseres Schulstandorts und der öffentlichen Bücherei.

Ich unterstütze die Feuerwehren in ihrem bewundernswerten Einsatz für uns alle.

Mir ist eine aktive Friedensarbeit durch Gedenkveranstaltungen am Volkstrauertag wichtig."